Sie sind hier: Startseite / About / Bernd Kulawik / Vorträge

Vorträge

erstellt von Kulawik Veröffentlicht 25.10.2017 10:35, zuletzt verändert: 20.09.2021 13:52

demnächst:

Wegen der Corona-Pandemie wurden die Tagungen i.d.R. auf 2021 oder sogar 2022 verschoben bzw. Vorträge onlin gehalten.

  1. 2021-09-14 [voraussichtlich]: Teilnahme mit einem Beitrag zu "Grundsatzfragen zur Langfristigverfügbarkeit digitalisierter Wirtschaftsdaten" / Arbeitsgespräch zur Gründung des DFG-Netzwerks "Digital Economic History – Data and Methods (c. 1300 – c. 1800) (online).
  2. 2021-09-20-22: E uno pluribus. The project of the forgotten Accademia de lo Studio de l'Architettura (Rome, c. 1530–1555) — the Mother of the Humanities? / Making of the Humanities 9, Barcelona: Unfolding Disciplines in the History of the Humanities.
  3. 2021-10-14-17: Nietzsches «Übermensch» und der Transhumanismus / Tagung: "Wie weiter, Herr Nietzsche? Medien und Künste im Zeitalter der Digitalisierung", Nietzsche-Dokumentationszentrum Naumburg & Friedrich-Nietzsche-Stiftung und Nietzsche-Gesellschaft e.V.
  4. 2021-10-04-05: «Scientia sine Ars nihil est» —oder: Zeigen was ist: Zur wissenschaftlichen Methodik architektonischer Antikenrezeption im Rom (1530–1555) und ihren Folgen / Workshop: "Zum Thema gemacht. Aushandlung von Wissenschaftlichkeit in den Bildenden Künsten der Frühen Neuzeit", Berlin / Köln (virtuell). 
  5. 2021-10-21-23: Visualisierung historischer Zustände im digitalen Zeitalter: Die Problematik der Rekonstruktion zukünftiger historischer digitaler Visualisierungen / 28. Tagung des Arbeitskreises deutscher und polnischer Kunsthistoriker und Denkmalpfleger: "Visualisierung historischer Zustände im digitalen Zeitalter – Chancen und Risiken für Kunstgeschichte und Denkmalpflege", Mainz
  6. 2021-11-05-06: Das bislang vergessene erste interdisziplinäre internationale Forschungsprojekt und seine weitreichenden Folgen für die Wissenschafts- und Kulturgeschichte (nicht nur Europas): die römische Accademia de lo Studio de l’Architettura (ca. 1530–1555) / "Wissenschaftskulturen im Vergleich: Kanonisierung und Institutionalisierung von Wissen" – 9. Jahrestagung des Interdisziplinäres Kolloquium (IDK), Marburg
  7. 2021-11-11/13: New findings about the Accademia de lo Studio de l’Architettura (Rome, c. 1535–1555), its work and legacy / Early Modern Rome IV, Rome [Antikenrezeption]
  8. 2022-03-03-05: The (mis)interpretation of Monteverdi’s Seconda Pratica: A meander of musicology (?/!) / 22nd Biennial New College Conference on Medieval and Renaissance Studies Sarasota, Florida.
  9. 2022-03-20 [?]: Die Renaissance als wissenschaftlich betriebener Anachronismus / Tagung «Anachronismes», Besançon, Musée du Temps, 19./20.02.2020 [Tagung wird voraussichtlich verschoben wegen Corona-Virus-Epidemie] [Vortragstext / Folienübersicht]
  10. 2022-03-30_04-02: Strada's Phantasy and Roman Architecture in His Numismatic Drawings / RSA Annual Conference, Dublin; Session: "The antiquarian drawing as a site of creative invention" organized by Kathleen Christian and Cammy Brothers.
  11. 2022-05-05-06: A network of watermarks, papers, scribes and draughtsmen, objects and their documentation: The forgotten Roman Accademia de lo Studio de l’Architettura (ca. 1535–1555) and its legacy / Conference Paper Stories: Paper and Book History in Post-Medieval Europe, National and University Library of Iceland, Reykjavík [evtl. nicht]
  12. 2022-09-14-17: Neue Forschungen zum interdisziplinären Kontext des Romplans Leonardo Bufalinis (1551) / 20. Kartographiehistorischen Colloquium, Basel.
  13. 2023-07-07/09 [?]: Monteverdi's Seconda Pratica / 9th Biennual Conference of the Society for Renaissance Studies, Norwich, UK [Tagung verschoben um 1 Jahr wegen Corona-Virus-Epidemie] [Musikwissenschaft]

 

bisher:

a) Antikenrezeption

  1. 2021-07-01: ‚Neuerweckung‘ [Tolomei] und ‚Erneuerung‘ [Monteverdi] statt ‚Wiedergeburt‘: Begriffliche Fassungen des (alten) Neuen in der italienischen ‚Renaissance‘ / Tagung “Zeiten bezeichnen. Frühneuzeitliche Epochenbegriffe: europäische Geschichte und globale Gegenwart” = “Labelling Times: The ‘Early Modern’ – European Past and Global Now’" = Sitzung des “Arbeitskreises Frühneuzeitforschung”, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  2. 2021-06-12: Die «Accademia de lo Studio de l'Architettura» (Rom, ca. 1531–1555): Die wissenschaftlich systematische Dokumentation antiker Architektur Rom, ihrer Entwicklung und Bedeutung innerhalb rekonstruierter historischer Zeithorizonte / Tagung Objektzeiten, Universität Basel [Text]
  3. 2021-06-12:  Inventing the disciplines to cross their borders: Interdisciplinarity in the Roman Accademia de lo Studio de l’Architettura (1530–1555) / Scientiae 2021, Amsterdam [Text]
  4. 2021-05-21: Interdisziplinäre Bauforschung in der «Accademia de lo Studio de l'Architettura» (Rom, ca. 1531–55) / 51. Tagung der Koldewey-Gesellschaft für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung, Straßburg, 20.–24. Mai 2020 [Text]
  5. 2021-04-20: [Session Organizer] Antiquarian Networks in Sixteenth-Century Rome and the Beginnings of Archaeology / Renaissance Society of America, Virtual Meeting 2021
  6. 2020-05-14: [Video] Neue Ergebnisse zum Berliner Codex Destailleur D: Archäologische Bauaufnahme aus der Mitte des 16. Jahrhunderts und ihr Kontext: Die vergesse «Accademia de lo Studio de l'Architettura» / Deutsches Archäologisches Institut, Römische Abteilung, Rom
  7. 2020-02-07: Die Anfänge historischer Wissenschaften und ihrer Kommunikation im ersten internationalen, interdisziplinären Forschungsprojekt [der Accademia de lo Studio de l’Architettura (Rom, ca. 1535–1555)] und die langfristige Sicherung wissenschaftlicher Kommunikation / Tagung: Wissenschaftskommunikation und Kommunikationsgeschichte: Umbrüche, Transformationen, Kontinuitäten, Gemeinsame Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppen Wissenschaftskommunikation und Kommunikationsgeschichte, Universität Münster, 05.–07.02.2020
  8. 2019-12-12: Das ‘Netzwerk der Netzwerke’ der Accademia de lo Studio de l’Architettura (Rom, ca. 1535–1555), die Entwicklung einer Wissenschaftskultur und ihr prägender Einfluss auf die Kultur Europas und der Welt / Tagung Netzwerke — Performance — Kultur, Arbeitskreis Netzwerke und Kultur der Deutschen Gesellschaft für Netzwerkforschung (DGNet) in Kooperation mit dem Forschungsinstitut für Musiktheater (fimt), Thurnau
  9. 2019-12-04: The Accademia de lo Studio de l’Architettura (Rome, c. 1535–1555): The first systematic collection of theoretical and practical knowledge about architecture, its history and contexts — and its disregarded methodological, theoretical, practical and scholastic world-wide legacy / Conferenc New Paradigms of History of Knowledge, Ca’ Foscari University / CREMT Center for Renaissance and Early Modern Thought, Venice
  10. 2019-06-11: The Publishing Project of the Roma «Accademia de lo Studio de l'Architettura» (Rome 1535–1555) and Its Results … and the Digital Humanities / «Digital Humanities Brownbag Meeting» at the Max Planck Institute for the History of Science, Berlin.
  11. 2019-03-18: Ancient Artifacts as Historical Sources: The Case of the «Accademia de lo Studio de l’Architettura» (Rome 1535–1555) / Annual Meeting for the Renaissance Society of America, Toronto 16–19 März. [Text]
  12. 2018-11-20: Arbeitsteilige Kooperation bei Informationssammlung, -auswertung und -präsentation (Rom 1535–1555) / Workshop: Informationsverarbeitung in der Stadt des 12.–16. Jahrhunderts, DHI Rom / Bibliotheca Hertziana Rom / Universität Trier, Nov. 2018 [Text]
  13. 2018-11-17: The Common Root of Architectural History and Theory and Their Practical Orientation / Making of the Humanities VII, Amsterdam [Text]
  14. 2018-07-19/20: Der "Anonymus Destailleur" und sein "Kopist" … wenn es so einfach wäre … / Workshop: Abschrift, Ablichtung, CC (et vice versa): Ästhetiken und Operationalitäten des Kopierens und Singularisierens, Bauhaus-Universität und Klassik-Stiftung Weimar [Text]
  15. 2018-07-04/05: Draftsmen from (the context of) the Codex Destailleur D and the Magnum ac Novum Opus / Workshop on draftsmen and their characteristics, Gotha, July 2018
  16. 2018-06-13/17: Session «Rediscovering the Rediscovering of Antiquity in the Renaissance: New Sources and New Interpretations of Old Ones». EAHN Conference, Tallin, Estland: Introduction [Text]
  17. 2018-06-6/10: «suegliare nvouamente qvesto nobile stvdio [di Architettura]« — The (yet unknown) common background of some influential early modern manuals and handbooks / Workshop: Learning by the Book: Manuals and Handbooks in the History of Knowledge. Princeton, 6.–10. 6. 2018 [Teilnahme online krankheitsbeding entfallen] 
  18. 2018-03-25: Joining Architectural Theory and Practice in the First Interdisciplinary Research Project (Accademia Romana, 1537–1555) / Annual Meeting der Renaissance Society of America, Panel: Architect/Craftsman: Professional Identiy and Skill in the Early Modern Era, New Orleans [Text]
  19. 2017-10-05: Tolomei’s program to document everything related to Roman architecture – and its realization / Early Modern Rome #3, University of California at Rome [Text
  20. 2017-04-01: «Onde con ogni diligenza si farà vna opera dele medaglie»: Strada’s relation to Tolomei’s Accademia. Tagung: Annual Meeting der Renaissance Society of America, Chicago, USA [Text]
  21. 2017-01-10: Rom in Gotha. Antike Architektur in Zeichnungen der Renaissance / Forschungsbibliothek Gotha
  22. 2016-10-05: New Results from the Accademia della Virtù / Accademia Vitruviana in Rome (c. 1537–1555): Tracing the first international network of interdisciplinary research / Making of the Humanities V , Baltimore, USA [Text]
  23. 2016-09-30: The Role of Hand Drawings in Studies of Ancient Architecture / Tagung The Art of Architecture: Hand Drawing and Design. University of Notre Dame, Indiana, USA [Text]
  24. 2016-08-18: The Roman ‘Accademia di Architettura’: The First International Interdisciplinary Research Network / Sixteenth Century Society Conference 2016, Brügge [Text]
  25. 2016-08-02: Die Zeichnungen aus dem Umkreis des Codex Destailleur D in der Wiener Albertina als Teil eines komplexen Netzwerkes. – Präsentation auf dem Studienkurs zur Zeichnung der Universität Wien und der Albertina
  26. 2016-07-07: The Codex Destailleur D and its group of measurements of Roman buildings / Panel: Renaissance corpora documenting ancient Roman artifacts and their interrelation: Interdisciplinary research in the international circle of the Roman Accademia della Virtù [Panel-Organisator] / Scientiae 2016, St Anne’s College, Oxford [Text]
  27. 2016-06-16: «Misurare interamente tutte l’anticaglie di Roma»: Palladio e lo studio dell’architettura antica nella Roma di Sangallo / 29° Internationales Seminar zur Architekturgeschichte Palladio e la Roma di Antonio da Sangallo il Giovane. Am: Centro Internazionale di Studi di Architettura (CISA) Andrea Palladio, Vicenza [Text]
  28. 2016-04-15: Das Publikationsprojekt der Accademia della Virtù und seine Realisierung: Interdisziplinäre Dokumentation und Rekonstruktion antiker Texte, Bauten, Objekte / Tagung: Wege des Wissens, Innsbruck [Text]
  29. 2015-10-22: Establishing Norms for a New Architecture: The Project of the Accademia della Virtù, its Aims and Results / Tagung À la recherche de la norme. Arts et lettres dans l’Italie de la Renaissance. Université de Liège [Text]
  30. 2015-10-02: Restoration of Antique Architecture and Theory for the Instauration of a New One: The Project of the Accademia della Virtù / 16th Century Society Conference, Sektion Restauro/Instauro, Vancouver [Text]
  31. 2015-06-26: The Berlin Codex Destailleur D – It’s History and Relation to the Albertina Drawings, the Goldschmidt Scrapbook and (presumably) other Collections / Workshop The ‘Vignola – Dupérac – Dosio’ complex: A network of drawings after antique and modern architecture from the second half of the sixteenth century; Census of Antique Works of Art and Architecture Known at the Renaissance, Berlin-Brand. Akademie der Wissenschaften [Text]
  32. 2015-06-12: The Beginning of Architectural History in Relation to Theory and Practice – The Accademia della Virtù, Roman Archaeology and Some (Possibly Palladian) Consequences / Tagung The Beginning of Architectural History in Relation to Theory and Practice, Universität Trondheim [Text]
  33. 2015-05-29: The Accademia della Virtù – The first international interdisciplinary research network and its still un-identified production / Scientiae 2015, Toronto [Text]
  34. 2015-04-17: Eine Regel für Alles: Die Antikenkenntnisse Vignolas und Palladios und die Accademia della Virtù / IV. Architekturtheor. Kolloquium Ordnung (Säulenordnung)Einsiedeln
  35. 2014-10-17: The Accademia della Virtù / Accademia Vitruviana in Rome (c. 1537–1555): The first international network of interdisciplinary research / Making of the Humanities IV, Rom [Abstract]
  36. 2014-05-29: Wissenschaftliche Begriffsbildung im Humanistenkreis der interdisziplinären Accademia della Virtù in Rom / 51. Symposium der Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte, Heidelberg [Text]
  37. 2014-04-14: Das Programm der Accademia della Virtù und seine Realisierung – Die Rekonstruktion des antiken Wissens über Architektur durch interdisziplinäre Forschung und ihre Folgen / 3. Architekturtheor. Kolloquium, Einsiedeln
  38. 2014-04-05: Antike übersetzen – das Projekt der römischen Accademia della Virtù und die Ansätze zu seiner Realisierung / Forum «Kunstgeschichte Italiens», Mainz
  39. 2014-03-27: In Search of the true Vitruvius – The Accademia della Virtù and its scientific project / Annual Meeting der Renaissance Society of America, New York [Text]
  40. 2012-04-26: Vitruvrezeption um 1549 im Zeichen von Archäologie und Bauforschung / 1. Architekturtheor. Kolloquium Vitruv – Text, Kommentar, Bild / Einsiedeln
  41. 2006-04-26: Philology instead of Rhetorics? The Study of Antique Architecture in the Renaissance and Early Baroque / Jahrestagung der Society of Architectural Historians, Savannah, USA [Text]
  42. 2006-01-16: Bauaufnahmen römischer Monumente im Berliner Codex Destailleur D und ihre wissenschaftshistorische Bedeutung / Kolloquium Wissenschaftstheorie/Wissenschaftsgeschichte, Univ. Bern, Ltg.: G. Graßhoff
  43. 2005-12-15: Formale Kanonisierung der Architekturdarstellung / Tagung Form als Prinzip. Beiträge zur Beschreibbarkeit technischer Bilder / Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, HU Berlin & Getty Center, Los Angeles
  44. 2005-02-21: Der Codex Destailleur D – Bauaufnahmen antiker Monumente durch französische Zeichner / Kolloquium Zentren und Wirkungsräume der Antikerezeption zu Ehren Henning Wredes, Humboldt-Universität zu Berlin [Text]
  45. 2005-09-16: The Codex Destailleur D: Early Archaeological Drawings of Imperial Roman Buildings / Tagung The Architecture of Archaeology and the Archaeology of Architecture, British School at Rome & Università degli Studi di Roma La Sapienza, Facoltà di Architettura Valle Giulia
  46. 2004-10-21: Bauforschung im Rom der Renaissance: Der Berliner Codex Destailleur D und seine Bedeutung für die Archäologie und ihre Geschichte / Deutsches Archäologisches Institut, Römische Abteilung
  47. 2004-04-24: Der Codex Destailleur D (HdZ 4151) der Berliner Kunstbibliothek / Internationaler Studientag Archäologie in Rom um 1550, Bibliotheca Hertziana, Rom [Programm]
  48. 2003-03-05: «Lesen» und «Lesbarkeit» antiker Architektur in den Architekturzeichnungen der Renaissance / 2. Arbeitsgespräch des interdisz. Forscherkollegs Antikenrezeption; Thema Sichtbarkeit und Lesbarkeit, Würzburg
  49. 2003-08-03: The Berlin Codex Destailleur D as an Important Source for Archaeology and its History / Recording the Past, XVI. Internationaler Kongress der Associazione Internazionale di Archeologia Classica, Boston/Mass.

b) Digital Humanities

  1. 2019-12-05: The Cultural Heritage of Our ‘Digital Dark Age’ Thrown into the ‘Information Black Hole’: What Can It Teach Us and Our Students in the Near Future and ‘in the Long Run’? / Tallinn, Estonian Digital Humanities Conference, 4–5 December 2019: The Use of Digital Cultural Heritage in Research and Education [abstract]
  2. 2019-11-12: Digitale Keilschrifttafeln oder digitales Pergament? Wird man zukünftig unsere Daten nutzen können? / Digital Classicist Seminar, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin.
  3. 2019-11-07:«Trust no one!» — Die Komplexität digitaler Systeme und das Problem ihrer Vertrauenswürdigkeit [Poster] / EVA Berlin 2019 «Based on Trust»
  4. 2018-11-07: Digitale Zwillinge sollten sich nicht zu sehr ähneln und «getrennt wohnen» / EVA 2018 Berlin
  5. 2018-09-25: Digital Humanities und Informatik: Lösungen für gemeinsame Probleme? / Gesellschaft für Informatik; Fachgruppe Informatik und Digital Humanities: GI-Workshop "Im Spannungsfeld zwischen Tool-Building und Forschung auf Augenhöhe – Informatik und Digital Humanities" an der Humboldt-Universität Berlin, Interdisziplinäres Labor «Bild Wissen Gestaltung» [aus beruflichen Gründen nicht gehalten; Text daher nicht auf dem Portal der Veranstaltung, sondern hier]
  6. 2018-02–02: Digital publizieren im “digital dark age”? / Tagung Publikationskulturen im Wandel IV, Regensburg [Text]
  7. 2017-11-10: Wie man das Verschwinden unserer Daten im «Digitalen Schwarzen Loch» und somit ein «dunkles Informationszeitalter» vermeiden könnte / EVA 2017 = Electronic Images and the Visual Arts, Berlin [Text]
  8. 2017–10-14: Diskussionsbeitrag zu Smalltalk als Vorbild für eine neue IT / Squeak-Anwendertreffen am Hasso-Plattner-Institut, Potsdam
  9. 2016-11-09: Digitales Kuratieren – und dann? / Tagung EVA-Berlin 2016 [Text]
  10. 2016-06-08: «If there are documents you really care about: Print them out!» (after Vint Cerf, 2015) / Tagung: 20th International Conference on Electronic Publishing, Göttingen [Text]
  11. 2016-06-07: Don’t make a sound! – Why and how to avoid the ’bells & whistles’ in software for scientific research projects with FLOSS / Ligthning talk auf dem Pre-Conference Day der 20th International Conference on Electronic Publishing: Positioning and Power in Academic Publishing: Players, Agents and Agendas, Göttingen [Proposal text]
  12. 2015-03-26: From Hierarchy to Network: The Internet’s development ‘back to the future’ and its meaning for administrations / Tagung ICT@admin: The Technology of Information, Communication and Administration – An Entwined History. Schweizerisches Bundesarchiv, Bern [Text]
  13. 2010-10-10: From Top-Down to Network: Long-Time Perspectives of Scientific Publication / EU-COST-Tagung Networked Humanities: Art History in the Web, Acquafredda di Maratea, Italien
  14. 2009-06-08: Thoughts on a Distributed Web-Portal for World-Wide Collaboration Among Architectural Archives and Historians / Tagung am NAI – Nederlands Architectuurinstituut, Rotterdam [Text]
  15. 2006-10-06: Technical Session [Organisation, Leitung, Einführung zur «Technical Session» / Tagung The Pantheon in Rome, Karman Center for Advanced Studies in the Humanities, Universität Bern [Text]
  16. 2004-09-02: ZUCCARO – ein universelles Framework für netzbasierte Forschungsdatenbanken in den Geisteswissenschaften / gemeinsam mit Martin Raspe / Tagung ICHIM 2004 Digital Culture & Heritage, Berlin [Text]
  17. 2001-11-14: Eine Gruppe von Webdatenbanken zur Geschichte von St. Peter in Rom (mit Kaspar Zollikofer) / Tagung EVA 2001, Berlin

c) Musikwissenschaft

  1. 2021-07-01: ‚Neuerweckung‘ [Tolomei] und ‚Erneuerung‘ [Monteverdi] statt ‚Wiedergeburt‘: Begriffliche Fassungen des (alten) Neuen in der italienischen ‚Renaissance‘ / Tagung “Zeiten bezeichnen. Frühneuzeitliche Epochenbegriffe: europäische Geschichte und globale Gegenwart” = “Labelling Times: The ‘Early Modern’ – European Past and Global Now’" = Sitzung des “Arbeitskreises Frühneuzeitforschung”, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  2. 2020-03-12/14: The (mis)interpretation of Monteverdi’s Seconda Pratica: A meander of musicology (?/!) / New College Conference on Medieval and Renaissance Studies, Sarasota/Florida. [Musikwissenschaft] [Konferenz abgesagt wegen Corona-Virus-Epidemie]
  3. 2016-09-14: Die Deutung der «Seconda Prattica» – Ein Irrweg der Musikwissenschaft? / XVI. Internationaler Kongress der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz. [Text]
  4. 2012-06-26: Affekte und kalkulierte Wirkung im Madrigal / 13. Internationaler Barocksommerkurs Affekt & Wirkung, Einsiedeln [Text]
  5. 1998: Josquins Miserere – ein Requiem für Savonarola? / Tagung in memoriam Girolamo Savonarola, Berliner Renaissance-Gesellschaft e. V.

d) Philosophiegeschichte

  1. 1999: Wagnerkritik als Kulturkritik der Moderne bei Nietzsche und Adorno / 5. Nietzsche-Werkstatt, Schulpforta
  2. 1994: «… ich nehme, aus drei Gründen, Wagner’s Siegfried-Idyll aus …» / 3. Nietzsche-Werkstatt Schulpforta
  3. 1993: Nietzsches Jugendkompositionen / gemeinsam mit Thomas Ahrend, Martin Albrecht und Jan Hemming / 2. Nietzsche-Werkstatt, Schulpforta
  4. 1992: Nietzsche und der antike Kynismus / 1. Nietzsche-Werkstatt, Schulpforta

e) Sonstiges / Architekturgeschichte: 

  1. 2016-11-05: Fritz Haller. Nachhaltiges Bauen für eine bessere Gesellschaft / Vortrag zu Architektur und Wohlfahrt im Rahmen der Reihe «Wohlfahrt und Wohlbefinden» der Schweizerischen Akademie der Geisteswissenschaften (SAGW). Einsiedeln [Ablauf]
  2. 2016-03-17/19: Von der Zelle zum Organismus: Zur Aktualität der Bausysteme Fritz Hallers / Tagung Ähnlichkeit: Prozesse und Formen. Einsiedeln, Bibliothek W. Oechslin [Text]
  3. 2014-12-12: Respondent zum Vortrag von Sylvia Diebner: Rekonstruktion und Archäologie am Beispiel der Stadt Rom / Tagung Archäologie und Rekonstruktion. Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin
  4. 2013-10-17: Das Grossraumbüro und die kleine Kugel: Das USM Haller Möbelsystem vor dem Hintergrund der Stahlbausysteme und der Einführung des Grossraumbüros / Tagung The Office as an Interieur (1880–1960). Schweizerisches Bundesarchiv, Bern [NZZ-Bericht]
  5. 2012-03-16: The Fritz Haller Archive: Projects and Research / Symposium Fritz Haller, ETH Zürich
  6. 2005-08-31: Saint Peter’s in Rom beyond Architecture: Crossing Boundaries of Countries and Disciplines / gemeinsam mit Kaspar Zollikofer / Internationale Tagung Changing Boundaries – Architectural History in Transition, Society of Architectural Historians, INHA, Paris [Programm]
  7. 1997: Leben und Werk des Filippo Brunelleschi / Tagung Der Humanismus der Architektur in Florenz: Filippo Brunelleschi und Michelozzo di Bartolomeo, Berliner Renaissance-Gesellschaft e. V.
 

Webseiten

 

Unpubliziertes (Entwürfe/Drafts/Preprints)

  1. Das Projekt der «Accademia de lo Studio de l'Architettura» und die geplante Renaissance antiker Architektur: Ergebnisse und weitreichende Folgen desersten internationalen, interdisziplinären Wissenschaftsprojekts (ca. 1535–1555) 
  2. Claudio Tolomei’s Letter of 1542 Describing The Publishing Program of the Roman Accademia de lo Studio de l’Architettura (c. 1535–1555)
  3. Objekte im Netz [Preprint]
  4. THE ROMAN «ACCADEMIA DE LO STUDIO DE L'ARCHITETTURA»: SCIENTIFIC, SYSTEMATIC METHODOLOGY OF THE FIRST INTERNATIONAL INTERDISCIPLINARY RESEARCH AND DOCUMENTATION PROJECT [DRAFT]
  5. Die Anfänge historischer Wissenschaften und ihrer Kommunikation im ersten internationalen, interdisziplinären Forschungsprojekt [der Accademia de lo Studio de l'Architettura (Rom, ca. 1531-1555)] und die lanfristige Sicherung wissenschaftlicher Kommunikation [Vortragstext]
  6. Renaissance antiker Architektur als wissenschaftlich betriebener Anachronismus [DRAFT]
  7. Der «Anonymus Destailleur» und sein «Kopist» Kopie oder Kooperation? [DRAFT]
  8. Codex Destailleur D – Date and Contexts [DRAFT]
  9. DID TOLOMEI LIE? [DRAFT]
  10. Il Libro d'Antonio Labacco appartenente a l'architettura [Preprint]
  11. Überlegungen zu einer nachhaltigen Forschungsdateninfrastruktur