Blatt 24: Caracalla-Thermen

erstellt von Kulawik Veröffentlicht 28.10.2013 15:20, zuletzt verändert: 22.10.2017 14:26

Zusammenfassung

[noch zu ergänzen]

 

Allgemeines

HEUTIGE AUFBEWAHRUNGKasten HDZ 3840; Mappe [7] = Bl.22–38 : Antoninus Caracalla-Thermen
PROVENIENZ: Sammlung Hippolyte Destailleur
NUMERIERUNG(ENDURCH VORBESITZER: [noch zu ergänzen]
63“ verso: am unteren Blattrand mittig, 180° gedreht;
FRüHERE INVENTARNUMMER DER KUNSTBIBLIOTHEK: „A 377 / 33
URSPRüNGLICHER FOLIO- BANDBd. III,63 [?]
ZAHL DER BLäTTER IM URSPRüNGLICHEN FOLIO-BAND: 1
NUMMER IN DER BESCHREIBUNG HüLSENS[?]

 

Technische Beschreibung

FORMATQuart (wegen der dünnen Papierqualität vermutlich nicht die Hälfte eines Folio-Formats)
ABMESSUNGEN: 425 mm × 289 mm
PAPIERQUALITäT: weiss, dünn, leicht
GITTERABSTäNDE[noch zu ergänzen]
WASSERZEICHEN: Lilie im Kreis
PAPIERSORTE[noch zu ergänzen]
HEFTLöCHER: im Falz am linken Rand, einfach;
ZUSTAND: Das Blatt wurde ursprünglich mittig und links gefaltet, wobei der linke Falz zur Einheftung diente. Es wurde außerdem allseits beschnitten. Aus der Verteilung der Zeichnungen auf dem Verso wird deutlich, dass die Querfaltung des Hochformats schon vom Zeichner stammen muss. Die Zeichnung des Recto geht über diesen Falz hinweg. 
SCHREIBWEISE DER MASSANGABEN: „p9 – o3 – ø4“ (Recto und Verso)
HAND: AD

Navigation