Blatt 118: Villa Lante

erstellt von Kulawik Veröffentlicht 04.11.2013 22:22, zuletzt verändert: 22.10.2017 14:27

Zusammenfassung

[noch zu ergänzen]

 

Allgemeines

HEUTIGE AUFBEWAHRUNGKasten HDZ 3840; Mappe [15] = Bl.103, 105, 106–108. 117–119: verschiedene Kirchen u. Paläste
PROVENIENZSammlung Hippolyte Destailleur
NUMERIERUNG(ENDURCH VORBESITZER: [noch zu ergänzen]
FRüHERE INVENTARNUMMER DER KUNSTBIBLIOTHEK[noch zu ergänzen] [A 375,...] [?]
URSPRüNGLICHER BAND: Bd. II, 205–206 + 208–210 [wohl falsch, da 205 und 209-210 zu Blatt 119 gehören müßten] [?]
ZAHL DER BLäTTER IM URSPRüNGLICHEN FOLIO-BAND[noch zu ergänzen] [?]

 

Technische Beschreibung

 

FORMAT: [noch zu ergänzen]
ABMESSUNGEN292 mm × 416 mm
PAPIERQUALITäTkartonartig fest, hell, stark nachgegraut; Abstand der Binddrähte: 34 mm;
GITTERABSTäNDE[noch zu ergänzen]
WASSERZEICHEN: Lilie im Kreis
PAPIER[noch zu ergänzen]
HEFTLöCHER: am unteren Rand, einfach
ZUSTANDHalbblatt eines Folio-Formates, das vermutlich vor Anfertigung der Zeichnungen abgetrennt und im Querformatig bezeichnet wurde. Das Folio war ursprünglich am unteren Rand gefaltet, so dass sich dort der Anschluß zum fehlenden Halbblatt befinden dürfte. Ein weiterer, deutlich schwächerer Falz zeigt sich in der Blattmitte. Am linken Rand ist das Blatt etwas stärker verschmutzt, dies war also wohl die ‘Standseite’ des ursprünglichen Konvoluts; am rechten Rand beschnitten. - Das Verso ist deutlich stärker verschmutzt und bildete deshalb möglicherweise die Außenseite einer Lage.
SCHREIBWEISE DER MASSANGABENkeine Maßangaben
HANDAD

Navigation