Blatt 64: Portikus der Oktavia

erstellt von Kulawik Veröffentlicht 30.10.2013 15:28, zuletzt verändert: 22.10.2017 14:27

Zusammenfassung

[noch zu ergänzen]

 

Allgemeines

HEUTIGE AUFBEWAHRUNGKasten HDZ 3840 Mappe [9] = Bl.52–66 : Triumphbögen
PROVENIENZ: Sammlung Hippolyte Destailleur
NUMERIERUNG(ENDURCH VORBESITZER: [noch zu ergänzen]
FRüHERE INVENTARNUMMER DER KUNSTBIBLIOTHEK: A 376,5 [?]
URSPRüNGLICHER FOLIO- BANDBd. II, 14–16 + 21–23 [?]
ZAHL DER BLäTTER IM URSPRüNGLICHEN FOLIO-BAND: 2 [?]

 

Technische Beschreibung

 

FORMATFolio
ABMESSUNGEN: 580 mm × 430 mm
PAPIERQUALITäT: [noch zu ergänzen]
GITTERABSTäNDE[noch zu ergänzen] [Angaben in mm: neben / am Wasserzeichen]
WASSERZEICHEN: Leiter im gezackten Schild mit Stern
PAPIERSORTE[noch zu ergänzen]
HEFTLöCHER: mittig
ZUSTAND: Schon vom Zeichner mittig gefaltet, dort leicht beschädigt und modern ergänzt; am rechten Rand unregelmäßig beschnitten; in der linken unteren Ecke ist eine Spur von vier größeren, jeweils aus kleineren Flecken zusammengesetzten dunkelroten Flecken, die sich teilweise durch das Papier hindurchgefressen haben, also wohl säurehaltig waren. [!] 
SCHREIBWEISE DER MASSANGABEN: „p9 - o8 - ø10 ½“ (recto und verso);
HAND: AD

Navigation